FIT 4 LIFE

Unsere Schülerfirma "Die Durstlöscher"

Bereits im Jahr 2004 wurden unsere Durstlöscher ins Leben gerufen. 
Seitdem kochen, backen, braten, pürieren... Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 oder 10 unter der Anleitung von Frau Ines Weinkauf einmal pro Woche an der Clara-Zetkin-Schule.
Neben der Betreuung der Schul-Cafeteria werden schulinterne sowie außerschulische Kunden mit Buffets und anderen Leckereien, zum Beispiel selbstgemachten Marmeladen und Brotaufstrichen, versorgt.
Die Schülerfirma arbeitet als pädagogisches Projekt in Trägerschaft des Schulfördervereins.


Flyer Schülerfirma
"Die Durstlöscher" aktueller Flyer
flyer_durstloescher.pdf (917.42KB)
Flyer Schülerfirma
"Die Durstlöscher" aktueller Flyer
flyer_durstloescher.pdf (917.42KB)

Neuigkeiten

03 * November – Lebensmittelabfälle
In diesem Monat ermitteln wir, wie viel Lebensmittel in der Schülerfirma weggeworfen werden.
Frage des Monats: Was sind das für Abfälle? Können wir davon etwas weiterverarbeiten? Was passiert mit dem Rest?

20.10.2022
Fühlbar Manufaktur – Workshop Naturseifen sieden
In der Manufaktur am Blumberger Damm lernten wir die traditionelle Art der Seifenherstellung kennen. Zuerst bereiteten wir die Lauge zu. Dann mussten die Fette grammgenau abgemessen werden. Für die Handseifen konnten wir natürliche Farb- und Duftstoffe wählen. Bei der Spülseife blieb es bei einem Duftstoff.


Wenn wir in der Schulküche mit Hand abwaschen, dann werden wir in Zukunft darauf achten, sehr wenig von dem zur Verfügung gestellten Spülmittel zu verwenden. So schonen wir unsere Haut, unsere Gewässer und sparen Geld.

Unsere Tipps für den nachhaltigen Abwasch per Hand:
- Verwendet nicht mehr Spülmittel als nötig. Wir haben es getestet: ein paar Tropfen reichen!
- Sortiert das schmutzige Geschirr und beginnt mit dem am wenigsten verschmutzten. So bleibt das Wasser länger sauber und ihr benötigt nur ein Becken voll Wasser.
- Sind Essensreste angetrocknet oder hartnäckig verschmutzt, weicht sie vor dem Spülen ein. Setzt Natron oder Backpulver als Scheuermittel ein.
- Es gibt Olivenöl- und Lorbeerölseife als Spülmittelersatz. Diese sind rein pflanzlich und enthalten keine künstlichen Zusätze. Wischt bei fester Seife während des Spülens immer wieder mit einem Lappen oder einer Spülbürste über das Seifenstück. Ihr könnt auch Flüssigseife selbst anfertigen. Dafür hobelt vom Seifenkörper einige Stücke ab und löst sie in Wasser auf.

Ob das Abwaschen per Hand oder die Geschirrspülmaschine nachhaltiger ist, hängt von vielen Faktoren ab. Wer Lust hat, kann sich unter dem Link
https://www.geo.de/natur/nachhaltigkeit/17996-rtkl-nachhaltiger-abwasch-wer-ist-sparsamer-geschirrspueler-oder-mensch  informieren.

02 * Oktober – Reinigungsmittel in der Küche
Wir waschen per Hand mit Spülmittel ab, selten wird die Geschirrspülmaschine genutzt. Für die Wäsche werden Waschmaschine und Trockner eingesetzt. Dabei wird ein Waschmittelpulver genutzt.
Frage des Monats: Was steckt im Spülmittel? Welches und wie viel Spülmittel sollten wir einsetzten, wenn wir nachhaltig abwaschen wollen?

13.10.2022
Interview über das Projekt youstartN und unsere Projektidee
Unsere Geschäftsführerin und Frau Weinkauf berichteten einer Reporterin vom rbb Inforadio über unsere Nachhaltigkeits-Challange. Nachzuhören unter: https://www.inforadio.de/rubriken/wirtschaft/beitraege/2022/10/unterstuetzung-fuer-schuelerfirmen.html

06.10.2022
Saisonale Küche im OSZ
Die Ausbilder der Köche im OSZ, Herr Bongert und Herr Bongert Junior, leiteten  uns heute an und bereiteten mit uns vier verschiedene Kürbisgerichte zu: Kürbissuppe, Kürbisflammkuchen, gefüllten Kürbis und Kürbiseis. Eine Herausforderung, alles zur richtigen Zeit feritg zu stellen. Sie zeigten uns unter anderem die richtigen Schneidetechniken. Der Workshop wurde mit Mitteln des Aktionsprogrammes „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ ermöglicht.


15.09.2022
Peace of Land – Exkursion zum Gemeinschaftsgarten Lichtenberg
Bei der Gemeinschaft, die sich der Permakultur verschrieben hat, haben wir uns angeschaut, wie eine nachhaltige Neugestaltung unseres Gartens umgesetzt werden kann:
- Kräuterspirale sollte Regenwasser nutzen, das sich am Fuß sammeln kann, so dass es unten am feuchtesten ist, mit Feldsteinen, die sich aufwärmen und Wärme an Pflanzen abgeben
- Hoch- oder Hügelbeete anlegen, z.B. Aqua-Hochbeete
- Klein-Intensivgartenbau nach Margarete Langerhorst (je 30 cm Streifen; A. Hauptkulturen (raumgreifende Pfl.), B. Mittelkulturen (wenig Platz benötigende Pfl.), C. Kurzzeitreihen (düngende Pfl.), dazu Streifen mit Schutz- und Stärkungspflanzen
- Waldgarten: gemeinsam Pflanzen setzen, die sich gegenseitig unterstützen: große Bäume (Erle, Ölweide, Walnuss, Apfel), Büsche und Sträucher (Johannisbeere, Rhabarber), Bodendecker (Fünffingerkraut, Waldmeister, Erdbeeren, Kürbis)
- Teich anlegen, Feuchtigkeit verdunstet und kühlt Umgebung (Wasserfenchel)
- Kompost anlegen, am besten Heißkompost (Laub, Reisig, Garten- und Küchenabfälle, Gesteinsmehle schichten, gießen, abdecken)
Im Frühjahr wir die Gruppe „Bauen und Wohnen“ loslegen und wir freuen uns auf die frischen Kräuter 😊


01 * September - Umgestaltung des Schulgartens
Bisher haben wir im Schulgarten nur Johannisbeeren ernten und verarbeiten können. Die von den Vorgängern angelegte Kräuterspirale ist nicht wirklich nutzbar.
Frage des Monats: Worauf sollte bei der Neugestaltung geachtet werden, so dass er auch dem Klimawandel trotzen und mit wenig Wasser auskommen kann?

01.09.2022
Nachhaltigkeits-Challenge
In diesem Schuljahr wollen wir die Schülerfirmenarbeit auf Nachhaltigkeit prüfen. Jeden Monat stellen wir einen Aspekt auf den Prüfstand. Zuerst ermitteln wir unseren Ist-Stand. Mit Hilfe einer Förderung der Stiftung Bildung im Projekt youstartN können wir Expert*innen besuchen und uns beraten lassen. Unser neues Wissen bereiten wir auf dieser Webseite für euch auf.
Lasst euch überraschen! Macht mit!

============ Schuljahr 2022/2023 ==========

28.04.2022
Spargeltoast in Szene gesetzt
Mit Smartphone, Stativ und Mikrofon ausgestattet, haben die drei Schüler Gordon, Sandro und Paul die Zubereitung von Spargeltoast gefilmt. Aus vier Stunden Videomaterial wurde ein 4:40 Minuten Kochclip. Schaut ihn euch an, habt Spaß und lernt. Unterstützt wurden wir dabei von Till Heinritz und gefördert von der IHK Ostbrandenburg.

Bitte klickt auf "PLAY" und wartet kurz ab.


20.01.2022
Wer kocht beim 1. FC Union Berlin?
Leon bekam heute die Chance in der Küche der Alten Försterei einen Praktikumstag zu absolvieren. Er bereitete Rohkost fürs Mittagessen zu und half bei den Vorbereitungen fürs Frühstücksbuffet der Mannschaft. Der Koch Herr Mallek zeigte ihm wie es geht und worauf er achten muss. Natürlich folgte auch ein Einsatz in der Spülküche  -  Hygiene wird auch in der Alten Försterei groß geschrieben.


11.11.2021
Vegetarisches Geburtstagsbuffet
Auch für runde Geburtstage von Lehrer*innen werden wir angefragt. Dabei richten wir uns gerne nach den Wünschen unserer Auftraggeber. Diesmal sollte es ein frisches und gesundes Buffet sein. Wir zeigen, dass Vielfalt auch ohne Fleisch möglich und lecker ist.


01.10.2021
Getränkeausschank bei der Grundsteinlegung
Unser schulischer Kooperationspartner, die Wohnungsbaugenossenschaft „Aufbau“ Strausberg eG feierte heute die Grundsteinlegung des Bauvorhabens „Quartier am Märchenwald“. Leon und Tyron präsentierten die Schülerfirma und servierten den Sekt beim Stehempfang. Später halfen sie beim Getränkeausschank. Romy Schröder vom Catering Schlatter vermittelte den beiden Schülern das notwendige Fachwissen.


30.09.2021
Nachwuchsschulung im OSZ Strausberg
Herr Bongert, der Lehrausbilder der Köche im Oberstufenzentrum, hat uns heute in einem Workshop angeleitet, ein komplettes Menü zuzubereiten. Chili-Orangen-Suppe, Wraps (vegetarisch, mit Hühnchen oder Tunfisch) und eine Joghurtcreme mit Früchten, alles ansprechend angerichtet, konnten wir anschließend genießen. Besonders spannend war es, die feinen kleinen Tricks zu erfahren, z. B. wie eine Suppe ausgewogen abgeschmeckt wird. Finanziert wurde der Workshop durch das Projekt „Türen auf“ der Servicestelle-Schülerfirmen und der IHK Ostbrandenburg. 


============ Schuljahr 2021/2022 ==========

04.06.2021
Inspiration Kochvideo
Mit iPads ausgerüstet, bereiteten wir nach Videoanleitung Süßkartoffel-Wraps mit Bohnenfüllung zu. Sie kamen bei unseren Lehrer*innen sehr gut an.

Wenn ihr es nachkochen wollt, dann findet ihr es unter diesem Link: https://www.youtube.com/watch?v=tvy2bxDTnhA


30.04.2021
Experiment Pilzzucht
So richtig hat es nicht geklappt. Gar nicht so einfach, die richtige Menge Wasser abzuschätzen. Vielleicht lag es auch am Raumklima? Aber die zwei Pilze haben gebraten sehr gut geschmeckt.


19.03.2021
Abschiedsbuffet für unseren Hausmeister
Trotz Coronapandemie haben wir ein großes Buffet zum Abschied unseres Hausmeisters ausgerichtet. Wir beachteten u.a., dass alle Gerichte in Einzelportionen angeboten und diese über eine sehr lange Tafel verteilt werden, so dass genug Abstand gewahrt werden konnte.


18.12.2020
Belohnung vor Weihnachten
Heute kochten wir nur für uns und ließen es uns gut gehen.


16.11.2020
Neuanschaffung Dörrautomat
In diesem Jahr erweiterten wir unser Weihnachtsangebot um Apfelchips, die wir in unserem neu angeschafften Dörrautomat zubereiteten. Sehr lecker, sehr gesund, kam gut an!


06.11.2020
Was kann man aus 5 Zutaten zubereiten?
In zwei Gruppen bereiteten wir aus fünf herbstlichen Zutaten – Rote Beete, Kartoffeln, Apfel, Zwiebeln, ? – je ein Gericht zu. Einen Sieger konnten wir nicht küren, beide Gerichte kamen geschmacklich sehr gut an.


============ Schuljahr 2020/2021 ==========

30.01.2020
Exkursion nach Kreuzberg
Zum Ende des Schulhalbjahres fuhren wir auf Exkursion nach Kreuzberg. Im Mercan Restaurant lernten wir die türkische Hausküche kennen und in der Oranienburger Straße gab es noch zum Vergleich den bekannten Döner.


12.12.2019
Winterliches Abschiedsbuffet
Unsere Sportlehrerin ging in Rente und beauftragte uns mit einem besonderen Buffet. Wir wagten uns an einen Hirschbraten, der tatsächlich sehr gut bei unseren Lehrer*innen ankam.


21.11.2019
Verkauf am Elternsprechtag
In diesem Jahr haben wir uns im stollenbacken geübt und diese zusammen mit unseren Aufstrichen für das kommende Weihnachtsfest angeboten.


15.08.2019
Buffet für den "Hack Day" in Potsdam
Am 15.08.2019 hat die Schülerfirma die Mittagsverpflegung für 15 Personen des Hack Days in Potsdam zubereitet. 
Das war der erste Auftrag in diesem Schuljahr für die neue Truppe und das gleich am zweiten Tag.
Es gab Zucchini-Kuchen, Taboulé, Hackbällchen, Gurkenjoghurt, Kartoffelsalat und Heidelbeerkuchen.
Alles kam gut an und hat lecker geschmeckt!


08.08.2019
Die neuen "Durstlöscher" 2019/2020
Am 08.08.2019 traf Frau Weinkauf zum ersten Mal auf ihr neues Team. Vier Schülerinnen sowie zwei Schüler der Klassenstufe 10 erklärten sich bereit, mit viel Liebe und Sorgfalt das Amt eines Durstlöschers zu erfüllen.

Wir freuen uns schon auf die Beköstigung!


============ Schuljahr 2019/2020 ==========

28.05.2019
Schuljahres-Geschäftsabschluss der Schülerfirma in Berlin
Am 28.05.2019 feierten wir den Geschäftsabschluss der Schülerfirma mit einem Ausflug nach Berlin. Wir haben uns am Potsdamer Platz umgesehen, das Denkmal für die ermordeten Juden durchlaufen, in der Mall of Berlin die Riesenrutsche und das Bällespektakel ausgiebig genutzt und im Food Court gemeinsam gegessen.