• Die Schule - wir nennen sie liebevoll unser Mandarinchen...

  • Wir trainieren nicht nur unsere Körper...

  • Wir machen uns auch fit für's Leben!

  • Unsere Turnhalle und unsere Lehrer helfen dabei...

  • Auch unsere Talente zu fördern...

  • Und unsere Freizeit sinnvoll zu gestalten...

Informationen zur WM 2018 auf tz.de:

"Für die deutsche Nationalmannschaft startet im Sommer 2018 die Mission Titelverteidigung: Nämlich dann, wenn in Russland mit der Weltmeisterschaft 2018 eines der größten Sportevents überhaupt beginnt. Fußball gespielt wird vom 14. Juni bis zum 15. Juli.

Nach einer perfekten WM-Qualifikation mit zehn Siegen aus zehn Spielen zählt „Die Mannschaft“ auch 2018 wieder zu den Titelfavoriten auf den Weltmeistertitel, wenngleich sie mit Spanien, Frankreich, Brasilien und EM-Sieger Portugal aber natürlich auch qualitativ starke Mitstreiter hat. Zum Eröffnungsspiel am 14. Juni empfängt Gastgeber Russland Saudi-Arabien in der Gruppe A. Für die deutsche Nationalmannschaft wird es ab Sonntag, 17. Juni, ernst: Dann spielt die DFB-Elf in Gruppe F gegen Mexiko.

Alle weiteren Begegnungen und Daten sowie alle Tabellen und den Spielplan für die Gruppenphase für die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland finden Sie hier. Außerdem finden Sie unter diesem Link den Spielplan zur WM 2018 als PDF zum Herunterladen und zum Ausdrucken, sowie unter diesem Link den Spielplan im JPG-Format.

 Sonntag 17.06.2018,

17 Uhr

Moskau

Deutschland - Mexiko

Samstag, 23.06.2018

20 Uhr

Sotschi

Deutschland - Schweden

Mittwoch, 27.06.2018

16 Uhr

Südkorea - Deutschland"

Quelle:

https://www.tz.de/sport/fussball/wm-2018-spielplan-pdf-alles-zu-gruppen-termin-ergebnissen-und-stadien-im-ueberblick-9360999.html

Beitrag von D.N.

Ich bin Leon und 14 Jahre alt. Ich gehe in die Klasse 8c. Zurzeit bin ich in der Schulchronik-Gruppe. Wenn ich nicht fleißig zur Schule gehe, dann sind meine Hobbys mich mit Freunden treffen und am PC programmieren, kodieren usw. Aber natürlich bin ich auch in der Freiwilligen Feuerwehr und mein Lieblingsfach ist Mathe. Ich könnte mir vorstellen, dass ich nach der Schule ein Coder also Programmierer werden.

Erstellt am 07. Januar 2018

Hi mein Name ist Nick.

Und bin KL 8b.

Und mein Lieblingsfach ist Mathe.

Und meine Hobbys sind Zocken, Angeln.

 

Erstellt am 11 Januar 2018

 

Das sagte Jason aus der 4. Klasse dem Reporter des BAB Lokalanzeigers, der unsere Schule besuchte.
Das "Landesprogramm Schulobst (Äpfel) für Grundschulen und Förderschulen in Brandenburg" sorgt dafür, dass jedes Kind der Klassenstufen 1 bis 6 unserer Schule einen Apfel pro Tag erhält (vom 01.09. bis 20.10.2017). Die Äpfel stammen vom Obstgut Franz Müller aus Wesendahl. Auf der Website des LELF (Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung) finden sich weitere Informationen zum Programm.
Um den Schülerinnen und Schülern den gesunden Freund näher zu bringen, findet im Primarbereich bis zum Oktober 2017 ein Apfelprojekt statt.
Der BAB Lokalanzeiger besuchte uns und berichtete über das Projekt. Hier geht es zum Artikel!

Wir begrüßen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1 ganz herzlich
und wünschen ihnen viel Spaß beim Lernen!

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Sehr geehrte Eltern,
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Das neue Schuljahr ist nun schon zwei Wochen alt und wir alle haben uns langsam wieder in den Schulalltag eingefunden.
Am 4. September konnten wir viele "Neue" in unserer Schulgemeinschaft begrüßen.
Fünf Erstklässler erlebten am Samstag (02.09.2017) mit ihren Eltern, Großeltern und vielen weiteren Familienmitgliedern ein lustiges Einschulungsprogramm unserer Viert- und Fünftklässler. Herzlichen Dank an alle Eltern, die bereit waren, ihre Kinder am Freitag zur Probe und am Samstag zur Feierstunde zu fahren. Ohne Ihre Unterstützung wäre es für uns nicht möglich, die Feier mit einem Schülerprogramm zu gestalten.
In den Jahrgangsstufen zwei bis acht lernen 28 Schülerinnen und Schüler, die nach dem Besuch der Regelschule bei uns neu starten. Ich wünsche allen viel Freude und Erfolg beim Lernen an unserer Schule.
Im Laufe des ersten Halbjahres wird sich dann auch unser Lehrerteam vergrößern. Wir freuen uns auf Frau Licht und Frau Herold. Auch Frau Firlus und Frau Niewolik werden uns nach der Elternzeit wieder unterstützen.
Als wichtiges Schuljahresziel haben wir Lehrkräfte die weitere Stärkung unserer Schulgemeinschaft verabredet. Dazu wurden unter dem Motto "Große für Kleine" Patenschaften gegründet. Ich freue mich, dass unsere oberen Klassen jüngere Schülerinnen und Schüler unterstützen werden und bin schon sehr gespannt, welche Vorhaben und Projekte organisiert werden. Natürlich werden auch unsere traditionellen Schulversammlungen stattfinden. Dafür sollten in allen Klassen kleine Präsentationen vorbereitet werden.
Um gesund und munter durch die Herbstwochen zu kommen, erhalten alle Schülerinne und Schüler der Primastufe täglich einen Apfel vom Obstgut Franz Müller aus Wesendahl. Herzlichen Dank an Frau Wendt, die uns auf die Ausschreibung des Landwirtschaftsministeriums hinwies.
Am 8. September fand bereits der erste Apfelprojekttag statt. Der BAB Lokalanzeiger wird in seiner nächsten Ausgabe darüber berichten.
Ich denke, vor uns liegt wieder ein sehr ereignisreiches Schuljahr. Dafür wünsche ich uns allen viel Kraft, gute Ideen, Durchhaltevermögen und beste Gesundheit.

Kathrin Knospe

Starke Gesundheit kann als die Bedingung beschrieben werden, wo sowohl unser Körper als auch unser Geist richtig funktioniert. Gelegentlich aushelfen uns Medikamente. So ist es kein Wunder, dass Internet-Drogerien in der Vergangenheit in den letzten 10 Jahren gewachsen sind. Es gibt Medikamente, die nur für Frauen bestimmt sind. Viele junge Männer nachdenken nach http://grosseportal-de.com/. Hat dir jemand erzählt ? (Lesen Sie mehr ). Die häufigsten sexuellen Störungen bei Männern sind erektile Dysfunktion und Ejakulationsstörungen. Es gibt vielfältige Dinge, die zu erektiler Dysfunktion führen können. Um das Risiko von unerwünschten Nebenwirkungen von Kamagra zu reduzieren, verwenden Sie keine anderen Medikamente, ohne vorher mit Ihrem Apotheker zu sprechen. Auch wenn diese Medizin nicht für Frauen geeignet ist, ist nicht bekannt, ob diese Droge in die Muttermilch übergeht.